Service

Kurberatung

Unterstützung für die Manager*innen des Alltags

Mütter und Väter sind zunehmend Manager*innen ihres Alltags und tragen permanent Verantwortung in vielen Lebensbereichen.

  • Werden Sie den verschiedensten Anforderungen von Erziehung, Haushalt, Berufstätigkeit und häufig auch der Pflege und Versorgung kranker Angehöriger gerecht?
  • Diese vielen Aufgaben meistern Sie permanent und gleichzeitig?
  • Meistern Sie Ihre täglichen Herausforderungen möglicherweise unter ungünstigen und belastenden sozialen Bedingungen? 

Das kann körperlichen und seelischen Dauerstress verursachen und Ihre Gesundheit gefährden. 

Angesichts der Bedeutung dieser Herausforderungen sind Unterstützungs-Möglichkeiten für Mütter und auch Väter in Erziehungsverantwortung geschaffen worden. Stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen können über die gesetzlichen Krankenkassen beantragt werden. 

Diese Maßnahmen dauern in der Regel drei Wochen und dienen der Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie der Beseitigung bzw. Verminderung von persönlichen Risikofaktoren.

 

Coronavirus: Aktuelle Patient*innen-Informationen

Liebe Patient*innen,

Wir freuen uns, dass wir gemäß der Anordnung das Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unsere Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen wieder aufnehmen durften.

Selbstverständlich orientieren wir uns auch weiterhin an den Richtlinien und Entscheidungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und den regional zuständigen Gesundheitsämtern.

Wir haben die Schließzeit intensiv genutzt und in Abstimmung mit den zuständigen Behörden ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt, welches uns erlaubt, die Sicherheit unserer Patient*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu gewährleisten.

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis und freuen uns, Sie in unseren Kliniken begrüßen zu dürfen.

Frau Ute Horak, Einrichtungsleiterin Klinik Zur Solequelle
Frau Anja Kohles, Einrichtungsleiterin Seenlandklinik Lindenhof

Individuelle Beratung zu allen Fragen rund um Ihre Kur

Unsere erfahrenen Mitarbeiter*innen in den Kurberatungsstellen der AWO unterstützen Sie individuell, kompetent und kostenfrei auf dem gesamten Weg zur Kur. Sie begleiten Sie von der Antragstellung über den möglichen Widerspruch bei Ablehnung des Antrags bis zur Information über die Inhalte und Abläufe während der Kur. Nach der gemeinsamen Auswahl der für Sie geeignetsten Klinik, unterstützen wir Sie weiter bei der Kurvorbereitung.

 

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Frau Jeanette Pommer0911 4508 131

Kontaktformular